Montag, 16. März 2015

Einzigartiges Bergspektakel auf Mittelallain

Und noch einmal ab nach Saas-Fee...

Zusammen mit unserem Fotofreund, Martin Mägli, durften wir Anfang März etwas Einzigartiges erleben: eine Abend- und Morgenstimmung auf Mittelallalin (3'456m). Zwar schlug uns die Höhe so ziemlich auf den Magen, aber die Stimmungen entschädigten uns für alle Mühen. Während am Abend noch stürmischer Nordwind über das Hochgebirge zog und uns dabei hart in die Gesichter schnitt, war es am Morgen beinahe Windstill. Die erhabene Bergwelt und die absolute Stille beeindruckten uns tief. Es war eine Stimmung, welche echt unter die Haut ging.

Am Abend verblüfften uns vorallem die vielen Lichter der nahe scheinenden Millionenmetropole Milano, weit unten in der Poebene. Ein komisches Gefühl: wir hier oben im eisigen Wind und dort unten diese warmen Lichter und das Leben auf den Piazzas. In der Nacht sank das Quecksilber dann rasch unter -10 Grad. Da glitzerte über uns der funkelnde Sternenhimmel um die Wette, praktisch ohne Lichtverschmutzung. Später ging im Osten der Mond glutrot auf und zauberte ein magisches Licht auf die vereiste Bergwelt. Was für ein Wunder der Natur.

Den Morgen konnten wir dann in vollen Zügen geniessen. Kein Lüftchen wehte und wir kamen uns vor wie im schalltoten Raum, während an der Mischabelgruppe das Morgenrot zu glühen begann. Was für ein kurzes, aber intensives Spektakel.

Immer wieder sind wir uns von Neuem bewusst, in welch' einzigartigem, schönen Land wir wohnen und wir sind dankbar für jede Minute welche uns hier gewährt wird. Danke an alle, welche uns dieses einmalige Erlebnis möglich gemacht haben! Das sind die Momente, welche uns die Kraft zum Leben und Arbeiten schenken!

TOURDATEN
Keine Wandertourdaten. Rund um Saas-Fee bieten sich lange, schön präparierte Pisten zum Skifahren an.


Anreise mit PW und ÖV.

Besonderes: Tagsüber kann im Drehrestaurant auf Mittelallalin eingekehrt werden, während das Bergpanorama einem buchstäblich zu Füssen liegt. Ebenfalls gibt es eine prächtige Eisgrotte zu erkunden.














Kommentare:

  1. Geniale Fotos - danke habt ihr mich mitgenommen! Ein super Erlebnis!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, da ward Ihr den Sternen aber nahe. Danke fürs teilen :) Echt schöne Bilder.

    AntwortenLöschen