Samstag, 5. November 2011

Durch das Herbstgold des Spiezer Rebberges

Bei diesem Eintrag kann man nicht von einer eigentlichen Bergtour sprechen, auch wenn der Weg um einen kleinen "Berg" führt. Die Fotos aus dem Spiezer Rebberg sind für Stefans Arbeitgeber, die Ref. Kirchgemeinde Spiez, entstanden. Trotzdem, wer gerne durch die goldenen, herbstlichen Reben wandern möchte, begibt sich vom Spiezer Bahnhof zur Gemeindeverwaltung und von dort direkt auf den bestens ausgeschilderten Wanderweg um den Spiezberg. Auf dessen Südseite befindet sich der sauber gepflegte Rebberg und bietet sich ein prächtiger Blick auf die Bucht und das Schloss.

TOURDATEN
Aufstieg: 30m
Abstieg: 30m
Reine Wanderzeit:  1,5h
Tiefster Punkt: 628 M.ü.M. (Bahnhof)
Höchster Punkt: 660 M.ü.M. (Am Spiezberg)
Schwierigkeit: T1
Swisstopo Karte: 1:25‘000, Blatt 1207, Thun

Beste Wanderzeit: Januar bis Dezember
Besonderes: Überall am Weg befinden sich schön gelegene Ruhebänke welche zum Werweilen einladen.





Kommentare:

  1. das 2. finde ich von der Tiefenwirkung her am besten ;-))

    AntwortenLöschen
  2. Eigentlich finde ich alle sehr schön und gelungen, doch das 5te gefällt mir am allerbesten.
    Beneidenswert eine solch schöne Gegend in seiner Nähe zu haben.
    viele Grüße
    Oliver

    AntwortenLöschen